Startseite: sofortkredit-einfach.de

Navigation

Sofortkredit - Blog

Zum Kreditrechner

________________________________________________________________________________________________________________________________________


Welche verschiedenen Kredite gibt es noch?

Arbeitgeberdarlehen

Bei einem Arbeitgeberdarlehen ("Mitarbeiterdarlehen") verleiht ein Arbeitgeber Geld an seinen Arbeitnehmer. Die Rückzahlung kann direkt als Abzug vom Gehalt erfolgen. Aufgrund der hohen Sicherheit – der Kreditgeber ist schließlich sehr genau über das Einkommen des Arbeitnehmers im Bilde – werden Arbeitgeberdarlehen in der Regel zu günstigen Konditionen angeboten.

Kontokorrent-Kredit

Ein Kontokorrentkredit wird im Rahmen eines Kontokorrentkontos gewährt und ist quasi ein Dispositionskredit für Geschäftskunden. Diese können Geld entnehmen, um kurzfristig anfallende Rechnungen zu begleichen und den entnommenen Betrag später wieder einzahlen.

Effektenkredit/Lombardkredit

Als Effektenkredit, Lombardkredit oder auch Effekten-Lombard-Kredit wird ein geldpolitisches Instrument der Deutschen Bundesbank bezeichnet. Mit Effekten sind vertretbare Wertpapiere gemeint. Ein solcher Kredit wird auf Basis der Sicherheit eines Wertpapierdepots vergeben. Die maximale Höhe des Kreditvolumens richtet sich dabei nach dem Wert des Depots, welches an die Bank verpfändet wird. Wird der Kredit nicht wie vereinbart zurückgezahlt, darf die Bank ihre Forderungen aus den Wertpapieren im Depot begleichen.

Bagatellkredit

Ein Bagatellkredit bezeichnet eine Art des Konsumentenkredits mit einer besonders geringen Kreditsumme. Die Kreditsumme des Bagatellkredits kann zwar von Bank zu Bank variieren, in der Regel liegt der Kreditbetrag jedoch nicht über 200 Euro. Angesichts der geringen Kreditsumme verlangen Kreditinstitute zur Bewilligung eines Bagatellkredits in der Regel nur wenige Sicherheiten.

Pfandkredit

Bei einem Pfandkredit beschränkt sich die Höhe des Darlehensbetrags auf den Wert eines Sachpfands, der als Sicherheit hinterlegt wird. Der Kreditnehmer erhält für das Pfand einen Kredit in entsprechender Höhe und kann es durch die vollständige Tilgung des ausgegebenen Pfandkredits samt Zinsen wieder auslösen. Derartige Kredite werden in Pfand- oder Leihhäusern vergeben.

Konsortialkredit

Ein Konsortialkredit wird durch mehrere Banken, die dabei ein Konsortium beispielsweise in Form einer GbR bilden, vergeben. Eine der Banken übernimmt dabei die Rolle des Konsortialführers dieser Organisation und ist damit für den Kundenkontakt zuständig. Aufgrund der Untergrenze von etwa 30 Millionen Euro wird dieser Kredit nur selten im privaten Bereich vergeben.

Großkredit

Ein Großkredit ist eine umfangreiche und grössere Finanzierung, bei welcher der Kreditgeber mehr als zehn Prozent seines Eigenkapitals verleiht. Laut Kreditwesengesetz (KWG) ist eine solche Kreditvergabe besonders geregelt und der Evidenzzentrale der Bundesbank gemeldet werden.

Betriebsmittelkredit

Ein Betriebsmittelkredit wird zum Kauf von Betriebsmitteln wie zum Beispiel Rohstoffen und Waren an Unternehmen vergeben. Die Rückzahlung erfolgt später aus den Verkaufserlösen. Der Kredit wird als Kontokorrentkredit verbucht und ähnelt einem Abrufkredit. Das Unternehmen nimmt also nur den gewünschten Teil des Kreditrahmens in Anspruch und zahlt nur für das in Anspruch genommene Geld Zinsen.

Schweizer Kredit

Ein Schweizer Kredit ist eine Finanzierung, die bei einer Bank mit Sitz in der Schweiz aufgenommen wird. Weil dabei in der Regel für die Kreditvergabe keine Bonitätsauskunft bei einer deutschen Auskunftei eingeholt wird, gehört der Schweizer Kredit zu den Krediten ohne Schufa. Hierbei ist zu beachten, dass ein Schweizer Kredit auch in Schweizer Franken geführt werden kann. In solchen Fällen können Schwankungen des Wechselkurses den Kredit unter Umständen verteuern.

Policendarlehen

Bei einigen Banken und Versicherern können Kunden Versicherungspolicen als Sicherheit für Kredite, die sogenannten Policendarlehen, angeben. Kann der Kredit nicht zurückgezahlt werden, darf der Kreditgeber die beliehene Police auflösen, um seine Forderungen einzulösen.

Investitionskredit

Ein Investitionskredit wird an Firmen vergeben, damit diese erforderliche Investitionen realisieren können. Der Kreditbetrag wird zu einem späteren vereinbarten Zeitpunkt zurückgezahlt.

Tilgungsdarlehen

Ein Tilgungsdarlehen ist sozusagen das Gegenstück zum Annuitätendarlehen. Für die Zahlung der Raten wird dabei ein gleichbleibender Tilgungsanteil vereinbart. Da die Zinskosten im Verlauf der Rückzahlung sinken und sich dadurch der Zinsanteil der Raten reduziert, werden die Raten allmählich niedriger.

Abrufkredit

Hierbei wird ein vereinbarter Kreditbetrag in Form eines Kreditkontos bereitgestellt. Der Kreditnehmer kann dann über das Geld verfügen und Teilbeträge oder die gesamte Kreditsumme abheben. Rückzahlungen werden einfach wieder eingezahlt. Der Abrufkredit kombiniert die Flexibilität eines Dispositionskredits mit den niedrigen Zinsen eines Ratenkredits. Kreditinstitute bieten Abrufkredite mit Kreditrahmen von bis zu 50.000 Euro an. Die Zinskosten sind im Durchschnitt etwas höher als bei Ratenkrediten.

Endfälliges Darlehen

Bei einem endfälligen Darlehen handelt es sich um einen Immobilienkredit, bei dem die Tilgung bis zur Fälligkeit ausgesetzt wird. Nach dem Annuitätendarlehen wird das endfällige Darlehen am häufigsten in eine Immobilienfinanzierung eingebunden. Die Darlehensschuld wird in einer Summe bei Fälligkeit beglichen. Getilgt wird das endfällige Darlehen meistens durch das Kapital, welches der Kreditnehmer durch die Auszahlung einer Kapitallebensversicherung erhält. Die Versicherung wird als zusätzliche Sicherheit – neben der Grundschuld – an den Kreditgeber abgetreten.

Realkredit

Realkredite, besser bekannt als Baufinanzierung oder Hypothekendarlehen (siehe auch dort), dienen der Finanzierung von Immobilien, Renovierungen und Sanierungen. Die Besicherung von Realkrediten erfolgt durch die Eintragung einer Grundschuld im Grundbuch zugunsten der finanzierenden Bank. Setzt sich die Finanzierung aus einem Darlehen einer Hypothekenbank und einem Darlehen einer Universalbank oder Sparkasse zusammen, muss die Hypothekenbank immer an der ersten Stelle der Gläubiger im Grundbuch stehen.

Konsumentenkredit

Der Begriff Konsumentenkredit beschreibt einen Kredit für private Verbraucher, der zur Finanzierung von allgemeinen Anschaffungen aufgenommen wird. In der Regel handelt es sich bei Konsumentenkrediten um einen klassischen Ratenkredit. Die Kredithöhe ist in der Regel auf 25.000 Euro begrenzt.

Kredit von privat

Ein Kredit von privat stammt nicht von einem Kreditinstitut oder einem gewerblichen Anbieter, sondern ausschließlich von privaten Geldgebern. Diese Art der Finanzierung wird meist über spezielle Kredit-Portale im Internet vermittelt.

Baukredit

Der Begriff Baukredit wird meist für eine Finanzierung verwendet, bei welcher die Bank bis zu einem vereinbaren Kreditrahmen die anfallenden Rechnungen für Baumaßnahmen begleicht. Die Gesamtausgaben werden dann häufig in einem Hypothekendarlehen zusammengefasst und können so getilgt werden.

Blogbeitrag veröffentlicht am 21.08.2017 auf sofortkredit-einfach.de

Schlagworte zum Beitrag

Weitere Themen

OpenSchufa | Kreditrechner | EU-Datenschutz-Grundverordnung | Autokredit | Negativ-Kreditzins | Kredit für Selbständige | Hausbank | Wirtschaftsauskunfteien | Kreditaufnahme | Kreditverhalten | Kredit trotz HartzIV | Kredit und Restschuldversicherung | Bauspardarlehen | Kreditkarten | Mieterdarlehen | Kreditwürdigkeit | Bonität | Kreditkündigung | Umschuldung | Autokredit kündigen | Kreditarten Teil 1 | Sofortkredit